Professionelle Website-Entwicklung - Tipps & Vorgehen

Sie suchen eine Agentur für die Webentwicklung von Ihrer nächsten Homepage, Webapplikation oder einem komplexem Webprojekt?

Mit Webentwicklung zur eigenen Website

Ein Unternehmen ohne einen eigenen Webauftritt ist heutzutage quasi unsichtbar. Soweit nichts Neues. Nun sind Webprojekte häufig mehr als „einfache Websites aus dem Baukasten“.

Jedes Webprojekt ist individuell. Klar erstellen wir auch kleinere Websites. Genauso wenig schrecken wir aber vor größeren Projekten zurück. Bestehende Geschäftsmodelle werden stärker digitalisiert oder es entstehen gänzlich neue. Wir setzen Webauftritte, Online-Shops, Schnittstellen, App-Anbindungen oder Webapplikationen um.

Kontaktieren Sie uns

Anforderungen an eine professionelle Website

Ihre Website ist Ihr Aushängeschild. Sie ist ausschlaggebend für den ersten Eindruck jedes potentiellen Kunden, Interessenten oder Partners. Wir klären auf, was die wichtigsten Kriterien bei der Entwicklung eines professionellen Webauftritts sind.

Was gilt es zu beachten?

Sicherlich werden Sie zustimmen, dass ein gelungener Inhalt die absolute Grundvoraussetzung für jeden erfolgreichen Webauftritt ist. Dennoch gibt jede Menge weitere Stolpersteine, die bereits bei der Website-Entwicklung beachtet werden müssen.

Wichtige Fragen in diesem Kontext sind:

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Warum besuchen Leute meine Website?
  • Wie möchte ich nach außen wirken?

Design, Struktur und Inhalt abstimmen

Ein fantastisches Design ohne sinnvollen Inhalt bringt genauso wenig wie die besten Informationen, wenn sie nicht auffindbar oder erfassbar sind.

WordPress Themes für das richtige Design einer Website

Nutzen Sie eines von vielen verschiedenen angebotenen Designs bzw. Themes. Durch die große Vielfalt ist nahezu immer ein passendes Theme dabei und Sie profitieren von professionellen, bereits vorgefertigen Vorlagen.

Entscheiden Sie sich unbedingt für ein Design und eine Struktur, die zu Ihrem Inhalt passen.

  • Steht Professionalität und Seriosität bei Ihnen im Vordergrund? Dann nutzen Sie besser ein schlichteres, neutrales Design.
  • Arbeiten Sie im künstlerischen Bereich? Hier bieten sich kreative Websites mit ausdrucksstarken Bildern an.
  • Möchten Sie ein konkretes Produkt oder Tool vorstellen? Orientieren Sie sich an einem klaren Aufbau. Nutzen Sie Bilder des Produkts und prägnante Beschreibungen, um sich schneller einen Eindruck verschaffen zu können.
  • Haben Sie einen Fokus auf Kundenakquise? Erleichtern Sie die Kontaktaufnahme, indem Sie einfache und schnelle Kontaktwege kommunizieren.

Auffindbarkeit in Google (SEO)

Gemeint ist hier die Suchmaschinenoptimierung, auch bekannt als SEO bzw. Search Engine Optimization. Sie möchten, dass Ihre Website schnell und möglichst oft gefunden wird. Die meisten Kunden werden Ihren Firmennamen oder bestimmte Fragestellungen einfach bei Google eintippen. Es ist dann Ihre Aufgabe, dass auch Ihre jeweilige Webseite ganz oben in den Ergebnissen gelistet wird.

Für SEO gilt: Content, Content, Content

Besucherintention kennen

Relevante Inhalte sind das allerwichtigste im Rahmen von SEO. Google optimiert seine Algorithmen darauf, Seiten anzuzeigen, die tatsächlich die Nutzerbedürfnisse befriedigen. Eine reine Ansammlung von Schlagwörtern und nicht auf den Menschen abgestimmter Inhalt wird hingegen das genaue Gegenteil bewirken.

Wichtige Inhalte für jede Website

Google Maps Integration zur Anfahrt oder Standort Beschreibung

  • allgemeine Informationen zum Unternehmen
  • Beschreibung von Produkten/Dienstleistungen
  • Anfahrt, Standort
  • Kontaktaufnahme, Hilfe und Support
  • Neuigkeiten
  • evtl. Karriereseite
Weitere technische SEO-Faktoren
  • Schnelligkeit, Anwenderfreundlichkeit der Website
  • semantische Seitenstruktur
  • Meta-Informationen
  • interne Linkstruktur
  • Backlinks von anderen Seiten

Nutzerfreundlichkeit

Behalten Sie bei der Erstellung Ihrer Website immer Ihre Zielgruppe im Auge und wie Sie den Besuch möglichst angenehm gestalten. Hier kommt es auf eine nutzerfreundliche Website an. Dies wirkt sich dann ebenfalls positiv auf die Platzierung bei Google aus.

  1. Mobile Ausrichtung: Der Großteil surft mittlerweile am Handy. Ihre Website sollte auf allen Geräten schön aussehen.
  2. Struktur: Wo findet sich welche Information? Ist alles gut und einfach erfassbar?
  3. Page-Speed: Braucht die Website zu lange zum Laden?
  4. Pop-Ups/Werbung: Stören Sie möglichst wenig den Lesefluss. Dies könnte durch Werbeanzeigen, Cookie-Banner oder andere aufdringliche Aufforderungen der Fall sein.

Website oder Webapplikation

Webentwicklung ist ein Sammelbegriff, denn Website ist nunmal nicht gleich Website. Um die Verwirrung komplett zu machen, werden Begriffe wie Website, Webseite oder Homepage umgangssprachlich synonym verwendet.

Für die Planung, Entwicklung und Beauftragung ist die Unterscheidung jedoch durchaus wichtig. Schließlich müssen Sie mitteilen können, was Sie überhaupt brauchen.

Definitionen von Webprojekten

  • Website: Das ist die gesamte Webpräsenz bzw. der Webauftritt unter einer Adresse (wie unter www.lakdev.de)
  • Webseite: Eine konkrete Seite oder Dokument des Webauftritts (z. B. www.lakdev.de/webentwicklung)
  • Homepage: Die Startseite einer Website
  • Webapplikation oder Webanwendung: Ein Programm, das im Webbrowser von einem Nutzer ausgeführt wird
  • Webservice: Ein Programm, das Funktionaltäten oder Daten als Schnittstelle für andere Programme (z. B. Apps) bereitstellt
  • Webprojekt: Allgemeine Bezeichnung für obengenannte Entwicklungsprojekte, die über das Internet erreichbar sind

Üblicherweise wollen wir über eine Webpräsenz eines Unternehmens sprechen oder benötigen einen eigenen Webauftritt. Gemeint ist also die Website. Entsprechend handelt es sich auch um die Entwicklung von Websites.

Natürlich wird man Sie genauso verstehen, wenn Sie von einer Homepage oder Webseite reden. Hier muss dann auf den Kontext geachtet werden, wenn zum Beispiel von der „Überarbeitung einer Webseite“ die Rede ist - Soll hier nur eine Seite nachgebessert werden oder gibt es Probleme mit dem gesamten Webauftritt?

Natürlich sind die Grenzen hier fließend und eine Website kann auch eine Webapplikation sein. Je mehr Funktionen (Content-Management, Userverwaltung, Online-Shop, ...) benötigt werden, desto näher rückt die Website einem eigenständigen Programm und weg von einer reinen Informationsseite.

Das sollte Sie aber nicht abschrecken! Mit modernen Content-Management-Systemen wie Drupal oder WordPress und entsprechenden Modulen können auch Webanwendungen problemlos umgesetzt werden. Sogar Datenexport ist damit möglich, um beispielsweise gleichzeitig einen Webservice für die eigene App anzubieten.

Webdesign ist der erste Schritt zur eigenen Web-Visitenkarte. Es handelt sich um die Gestaltung, Anordnung und das Aufsetzen der Website. Webdesign ist „für das Auge“ oder „den ersten Blick“: Kontaktdaten, Unternehmensbeschreibung und Produktvorstellung.

Webentwicklung umfasst hingegen deutlich mehr als reine Informationsdarstellung im Internet. Komplexere Projekte oder Websites, die langfristig erhalten und skalierbar sein sollen, benötigen mehr Funktionen. Webentwicklung ist die Erstellung dynamischer Websites, Anwendungen und Webservices unter Nutzung moderner Technologien des Internets.

Von der Website zur Webanwendung

Nachdem die ganzen Fachbegriffe geklärt sind, kommt die Frage auf, welches Projekt für Sie passt und wozu sich die Mühe einer Unterscheidung machen, wenn es doch nur um eine einfache Website geht. Ganz einfach:

Sie planen zu wachsen, Ihre Website soll skalieren und warum nicht der Konkurrenz einen Schritt voraus sein!

Moment mal! Das klingt zwar alles gut, aber das Budget ist trotzdem beschränkt und für komplexe Anwendungen vielleicht noch kein Bedarf. Dann sollten Sie erst recht keinen Website-Baukasten nutzen oder eine reine Webdesign Agentur beauftragen.

Typische Probleme bei der Website-Erstellung

Kostenplanung für die Website-Entwicklung

Wenn Sie schon Geld und Zeit in die eigene Website stecken, erwarten Sie auch ein langfristig zufriedenstellendes Resultat. Folgende Punkte sollten bei der Website-Entwicklung unbedingt beachtet werden:

  • Sind die Kosten wirklich einmalig? Inhalte können hinzukommen oder Informationen müssen geupdated werden.
  • Für ausreichende Sicherheit und Zuverlässigkeit muss jemand für die Pflege, Wartung und das Hosting der Website beauftragt werden.
  • Wenn später eine komplexere Seite benötigt wird, muss im Zweifel von Null begonnen werden.
  • Eigene Module, individuelle Erweiterungen oder App-Anbindungen sind bei Baukästen schwer möglich. Besonders günstige Agenturen oder Webdesigner stoßen dann an Ihre Grenzen.

Wie immer gilt also: Nicht an den falschen Stellen sparen, aber genauso wenig das Geld zum Fenster rauswerfen. Wir empfehlen deshalb eine Lösung, die zu Beginn schnell und günstig umgesetzt und bei Bedarf später problemlos erweitert werden kann.

Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei einer solchen Website-Erstellung. Wir bieten zudem langfristigen Support und kümmern uns um Wartung, Hosting und stehen für Erweiterungen in der Zukunft zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter: info@lakdev.de.

Content-Management-Systeme

Content-Management-Systeme bilden die Rahmenstruktur für viele Websites und sind weitaus vielfältiger als einfache Website-Baukästen. Die Möglichkeiten reichen von Web-Visitenkarten und Blogs bis hin zu sehr komplexen Webanwendungen.

  • CMS sind Online-Redaktionssysteme. Nach der Einrichtung können Autoren selbständig eigene Inhalte einpflegen und verändern, ohne dafür gesonderte Programmierkenntnisse zu benötigen.
  • CMS sind modular aufgebaut. Dies ermöglicht es klein zu starten und zusätzliche Funktionen bei Bedarf nachzurüsten. Erfahrene Programmierer können zudem individuelle Module für Ihre Seite entwickeln.
  • Es gibt eine große Community. Es steht bereits eine Vielzahl an Modulen und Themes zur freien Verfügung. Aufgrund der großen Beliebtheit werden die Systeme mit regelmäßigen Sicherheitsupdates versorgt.

Inhaltserstellung mit Wordpress CMS

WordPress für Websites

Mit einem Anteil von ca. 40 % ist WordPress das am weitesten verbreitete Content-Management-System. Die Einrichtung und Handhabung sind mit WordPress besonders einfach.

Drupal für Webapplikationen

Drupal ist ein weiteres Open-Source-CMS, das bei komplexeren oder erweiterbaren Websites und Webapplikationen seine große Stärke zeigt. Individuelle Lösungen, App-Anbindungen, Schnittstellen und hochwertige Projekte sind wie gemacht für den Einsatz von Drupal.

Website Pakete & Preise

Wir entwickeln Ihre Website oder Webanwendung.

Web-Visitenkarte

ab 500 €
  • 1 Inhaltsseite
  • Content-Management-System
  • mobiles Design für Smartphones und Tablets
  • jederzeit erweiterbar

Website Basic

ab 1500 €
  • bis 10 Inhaltsseiten
  • Content-Management-System
  • mobiles Design für Smartphones und Tablets
  • 1 Zusatzmodul (z. B. Google Maps, Blog, Newsletter, Chat) oder Online-Shop
  • technisches SEO
  • jederzeit erweiterbar

Website Enterprise

ab 3000 €
  • bis 25 Inhaltsseiten
  • Content-Management-System
  • mobiles Design für Smartphones und Tablets
  • Mehrsprachigkeit
  • 3 Zusatzmodule (z. B. Google Maps, Blog, Newsletter, Chat)
  • Online-Shop oder eigenes Modul
  • technisches SEO & SEO-Beratung
  • ggf. Datenexport und App-Anbindung
  • jederzeit erweiterbar

Unsere Leistungen für Webentwicklung

Unsere Schwerpunkte und Services in der Website-Entwicklung auf einen Blick.

drupal
Drupal-Entwicklung
wordpress
WordPress Websites
service
Beratung und DSGVO
tools
Wartung & Hosting